Heilpflanzenportaits

 

Jede Pflanze entwickelt entsprechend ihrer Umgebung Stärken. Sie weiß, sich anzupassen und auf die Beschaffenheit ihres nächsten Umfeldes zu reagieren, um bestmöglich zu überleben. In der Phytotherapie, der Pflanzenheilkunde, machen wir uns neben wertvollen Inhaltstoffen diese Stärken zunutze. Die entscheidenden Merkmale jeder Pflanze sind Signatur und Wesen: ihre äußere Beschaffenheit und ihr Aussehen (Signatur) und ihre typischen Eigenschaften (Wesen).

Monat: März

Gundelrebe (Glechoma hederacea)

Wesen der Planze

Loslassen und Erneuern, lebensweckende Wärme
Eine bezaubernde Lebendigkeit ist spürbar, wenn man als stiller Betrachter am Standort von blühenden Gundelreben steht. Leichtigkeit , Fröhlichkeit und Lebensfreude vermittelnd, eintsteht ein leichtes Gefühl, als wäre es ein Platz von Erdgestein die miteinander lachen und fröhlich kommunizieren.
Man muss sich schon zu ihr herunterbeugen und die Grashalme etwas zur Seite biegen, will man die Gundelrebe genauer betrachten, denn ihre Gestalt ist zwergenhaft klein. Nie sieht man Sie alleine, denn unsere, zu den Lippenblütern gehörende Heil- und Gewürzpflanze, wächst in großen Horden mit Ihren Artgenossen zusammen. Wie viele im Mai blühenden Kräuter unterstützt sie mit ihren ausleitenden Inhaltsstoffen jede Frühjahrskur und hilft, in der Urtinktur eingenommen, bei allen langwierigen und zehrenden Erkrankungen der Atemorgane.

Ein Tipp von mir:
Geben Sie ein paar Blüten und Blätter der Gundelrebe zusammen mit zarten frischen Blättern von Löwenzahn in ihren Frühjahrsalat.
Bei weiteren Fragen stehe ich gern zur Verfügung.

 

Monat: April - Mai

Löwenzahn (Taraxacum officinale)

Wesen der Pflanze

 

Monat: Dezember - Februar

Mistel (Viscum album)

Wesen der Pflanze

 

Monat: Sommer

Mariendistel (Silybum marianum)

Wesen der Pflanze

 

So erreichen Sie mich

Praxis für Naturheilkunde Annette Baedeker

Augsburger Straße 25
85221 Dachau

Telefon: 08131 / 355595
Fax: 08131 / 3174050
E-Mail: info [at] naturheilpraxis-baedeker [dot] de